3G ab 23.08.2021 in Kindertagesstätten verpflichtend!!!

Liebe Roda-Eltern, liebe Besucher,

seit dem 23.08.2021 gibt es von Seiten der Landesregierung geänderte Maßnahmen und Regelungen für Kindetagesstätten.

Es handelt sich insbesondere um die Umsetzung der so genannten 3G-Regelungen, sowie eine Änderung der Maskenpflicht in Innenräumen. Was sich auf den ersten Blick  nicht besonders spektakulär anhört, hat in der praktischen Umsetzung in der Kita doch erhebliche Auswirkungen auf das Miteinander und den pädagogischen Alltag. Vor allem natürlich auf ungeimpfte Personen.

Grundsätzlich ist zu sagen, dass die Kinder gebracht und abgeholt werden dürfen.

Zu ALLEN anderen Zwecken muss JEDER einen der 3G-Nachweise erbringen, z.B. Elterngespräche, Elternabende, Versammlungen, Kita-Rat, Elterncafe´, Spielgruppe, usw.

Dieser Nachweis ist der Leitung vorzulegen, bzw. bei Abwesenheit den stellvertretenden Leitungen; bei deren Abwesenheit der jeweiligen Gruppenleitung. Bei verschiedenen Gruppenangeboten kann die Nachweispflicht auch an die durchführende Person delegiert werden (z.B. Elterncafe´ und Spielgruppe)  

Des Weiteren besteht in Innenräumen eine generelle Maskenpflicht für ALLE, jedoch mit Ausnahmeregelungen. Über diese Regelungen werden wir zu Beginn der jeweiligen Veranstaltung informieren.

Diese Regelungen gelten erst einmal bis Mitte September.

Das Anschreiben des Ministeriums an Eltern, Träger, Leitungen und Mitarbeitern, mit den genauen Regelungen, findet ihr hier:

Viele Grüße

Boris Lenzen – Einrichtungsleitung